Frag den OB Esslingen am Neckar
Zurück zur letzten Ansicht

Verkehrsberuhigung Stettener Straße

17.09.2019 11:01 FrankEckstein fragt Jürgen Zieger 002

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister Dr. Jürgen Zieger,

parallel ging heute an Ihr Büro und auch diverse Stellen der Stadt Esslingen eine E-Mail von mir, in der die aktuelle Verkehrssituation der Stettener Straße dargestellt wird. Leider bin ich erst später auf diese Kommunikationsmöglichkeit gestoßen, aber dennoch wende ich mich auch über diese Möglichkeit an Sie. Wie ich gesehen habe, gab es aus 2014 + 2015 schon einmal die gleiche Thematik hier von anderen Anwohnern, aber da ich weiß, es hat sich seit dem nichts an der Situation verändert, muss ich das Thema nochmal aufgreifen.

Seit vielen Jahren bin ich nun Bewohner in der Stettener Straße und es ist mittlerweile ein unfassbarer und unzumutbarer Zustand, was den Verkehr in der Stettener Straße angeht. Insbesondere in dem Bereich der langen Geraden zwischen den Bushaltestellen „Brunnen“ und „Langer Weg“. Diese lange Gerade wird mittlerweile wie eine Rennstrecke benutzt. Hier fahren vor allem die PKW’s und Motorräder in einer Geschwindigkeit, die jenseits der 50 km/h sind und setzen auf diesem Bereich regelrecht zu rasen erst an, da sich diese lange Gerade für einige wohl dazu anbietet. Hinzu kommt die unsagbare Flut an LKW’s die tag täglich durch die Straße brettern und wenn ich brettern sage, ist das noch milde ausgedrückt. Selbst die LKW’s halten sich in keinster Weise an die Geschwindigkeit von 50 km/h, die in diesem Bereich eh schon viel zu viel ist. 

An vielen Stellen sieht man Blitzgeräte zur Geschwindigkeitskontrolle, aber hier, wo es wirklich Sinn machen würde, werden nicht mal mobile Geräte aufgestellt und das seit Jahren! Die Ordnungs-/Polizeibehörde fährt ab und zu durch und schreibt Parksünder auf, aber das wars dann auch schon. Wenn Esslingen sich schon als „bürgernah“ präsentiert, dann sollten hier auch mal Taten folgen.

Die Zone 30 in der Stettener Straße ist dringend notwendig und wirklich längst überfällig! Ich könnte noch mehr dazu schreiben, aber leider lässt es dieses Feld nicht zu. 

 

0 Kommentare 0 Unterstützungen 62 Gelesen Abstimmungsende 1 Schlagwort
Es wurde noch keine Bewertung abgegeben.