Frag den OB Esslingen am Neckar

Antworten lesen

Hier können Sie die Antworten auf die am besten bewerteten Fragen lesen.

31.07.2021 13:43 Helmut fragt Jürgen Zieger 007

Frage

Die H.M.Schleyer - Brücke wird zur Zeit neu gebaut. Kann man die geplante Neueröffnung in 2 Jahren nicht zum Anlass nehmen, diese umzubenennen? Es ist ein Unding, daß in einer Stadt in Deutschland, zumal SPD-regiert, ein SS-Hauptsturmführer geehrt wird. Und zwar nicht irgendein Mitläufer, sondern ein fanatischer Unterst&uu...

mehr lesen
3 Kommentare

Antwort des Oberbürgermeisters

 Jürgen Zieger

Jürgen Zieger

Sehr geehrter Herr Helmut, vielen Dank für Ihre Frage zur Umbenennung der Hanns-Martin-Schleyer-Brücke. Ich möchte zunächst kurz auf die Hintergründe der Brückenbenennung eingehen: Im Mai 1978 hat der Gemeinderat mit nur einer Gegenstimme beschlossen, die 1964 erbaute, damalige "Mettinger Brücke" nach dem Industriellen Hanns-Martin Schleyer (1915-1977) zu benennen. Die Umbenennung war eine Reaktion auf die Entführung und Ermordung Schleyers im ...

mehr lesen

25.07.2021 14:33 Eduard.Schneil fragt Jürgen Zieger 010

Frage

Sehr geehrter Herr Dr. Zieger, was tun Sie persönlich um die katastrophalen Zustände im Esslinger Ordnungsamt zu beseitigen. Ein Termin für eine Anmeldung in Esslingen ist um Beispiel erst in ca. 3 Monaten möglich. Dies halte ich für viel zu lange. Besten Dank vorab für eine Beantwortung der Frage und Darstellung des ...

mehr lesen
2 Kommentare

Antwort des Oberbürgermeisters

 Jürgen Zieger

Jürgen Zieger

Sehr geehrter Herr Schneil, auch ich sehe die Terminsituation im Bürgeramt kritisch. Durch die stetig steigende Terminnachfrage verzeichnen wir derzeit durchschnittlich 125 bis 250 Terminbuchungen pro Tag. Aufgrund des bislang schon sehr lange andauernden Pandemiegeschehens und des über den Jahreswechsel sehr eingeschränkten Betriebes aufgrund eines Umbaus im Bürgeramt, hat sich ein Rückstau an Kundenvorsprachen gebildet, der nun zusätzlich abgearbeitet werden muss...

mehr lesen

15.07.2021 23:34 AnWohner fragt Jürgen Zieger 006

Frage

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, Sie haben ja bereits beim vorherigen Post auf das Thema der Flächenverteilung im öffentlichen Raum hingewiesen. Besonders ist mir Ihr Satz "Es galt also eine Lösung zu finden, die die örtliche Situation, die Bedeutung der Straße sowie die Bedürfnisse vor Ort mö...

mehr lesen
2 Kommentare

Antwort des Oberbürgermeisters

 Jürgen Zieger

Jürgen Zieger

Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr, Ihre erneute Frage zu der Parksituation in der Mittleren Beutau beantworte ich Ihnen gerne. Neben den Bedürfnissen der Anwohner:innen, der Fußgänger:innen und des „fließenden Verkehrs“ haben wir verstärkt auch die Förderung alternativer Fortbewegungsmittel, wie das Rad, zu berücksichtigen. Die beste Lösung für alle Verkehrsteilnehmer vermag nicht unbedingt die beste Lösung für den Einzeln...

mehr lesen

20.07.2021 17:52 HolgerWunderlich fragt Jürgen Zieger 008

Frage

Sehr geehrter Herr Zieger, obwohl Ihre Zeit nun bald um ist, möchte ich noch eine Frage bei Ihnen (als auch bei den Kanditaten) loswerden: Aus der Sicht des 'Benutzers' sind bei der Neugestaltung des ZOBs signifikante Fehler gemacht worden. Es funktioniert nicht wirklich besser für die Benutzer des Nahverkehrs, für die, di...

mehr lesen
2 Kommentare

Antwort des Oberbürgermeisters

 Jürgen Zieger

Jürgen Zieger

Sehr geehrter Herr Wunderlich, vielen Dank für Ihre Frage und Ihr Engagement für die Aufenthaltsqualität in der Innenstadt. Die Bedeutung des Themas ist der Stadtverwaltung bewusst. Zahlreiche Projekte zur Verbesserung der Situation werden bereits umgesetzt oder befinden sich in der Planung. Beispiele sind das Projekt „Klimabäume“ des Grünflächenamtes, die „Esslinger StadtOase“ des Stadtplanungsamtes oder der geplante „Esslinger Schat...

mehr lesen

21.05.2021 23:03 BuelentAygan fragt Jürgen Zieger 003

Frage

Sehr geehrte Herr Zieger,  wir Berkheimer warten sehnsüchtig auf Ihre Versprechung die Kronenstrasse in Berkeim bis zum Jahr 2017 zu Ende zu sanieren. Ich zitiere Ihr Schreiben: "Unser Ziel ist es nun, die Sanierung der Kronenstraße in dem von Ihnen angesprochenen Abschnitt in die Haushaltsdiskussion f&uum...

mehr lesen
2 Kommentare

Antwort des Oberbürgermeisters

 Jürgen Zieger

Jürgen Zieger

Sehr geehrter Herr Aygan, wie Sie richtig zitieren, war es unser Ziel, die Sanierung der Kronenstraße in die Haushaltsdiskussion für 2017 einfließen zu lassen, damit die Umsetzung der Vorplanungen in 2017 erfolgen kann. Ich will Ihr angeführtes Zitat jedoch gerne noch vervollständigen: „… Damit ist jedoch nicht sichergestellt, dass die Mittel tatsächlich zur Verfügung stehen. Dies liegt dann im Ermessen der gemeinderätlichen Gremien.“...

mehr lesen

20.06.2021 16:26 Benutzer gelöscht fragt Jürgen Zieger 007

Frage

Sehr geehrte Herr Oberbürgermeister Zieger, nachdem wir nun schon mehrere Jahre den Baulärm, Dreck, Zufahrtseinschränkungen und damit verbundene Probleme für uns als Anwohner in der Mittleren Beutau ertragen mussten, mussten wir jetzt mit Erschrecken feststellen, dass rund 18-20 Parkplätze ersatzlos gestrich...

mehr lesen
8 Kommentare

Antwort des Oberbürgermeisters

 Jürgen Zieger

Jürgen Zieger

Sehr geehrte Dame, sehr geehrter Herr, vielen Dank für Ihre Frage zu der Parksituation in der Mittleren Beutau. Das Thema der Flächenverteilung im öffentlichen Straßenraum wird häufig sehr kontrovers diskutiert. Die verfügbaren Flächen sind endlich und der zur Verfügung stehende Raum ist durch die beidseitige Bebauung begrenzt. Es galt also eine Lösung zu finden, die die örtliche Situation, die Bedeutung der Straße sowie die Bedürfni...

mehr lesen

20.05.2021 09:06 HelmutLorenz fragt Jürgen Zieger 001

Frage

Wann wird die Bücke über die B10 endlich saniert?

mehr lesen
1 Kommentar

Antwort des Oberbürgermeisters

 Jürgen Zieger

Jürgen Zieger

Sehr geehrter Herr Lorenz, der Ausschuss für Technik und Umwelt des Esslinger Gemeinderates hat in der Sitzung am 26. April 2021 beschlossen, den Alicensteg vorerst nicht wie geplant abzubrechen. Es wurde einvernehmlich entschieden, dass zunächst ein Konzept über die verkehrliche Bedeutung und den technischen Zustand von Brücken, Stegen und Wegen in Esslingen erarbeitet werden soll. Dieses Konzept wird dann für die weiteren Beratungen in den Ausschüssen des Gemein...

mehr lesen

18.05.2021 12:23 TillMerk fragt Jürgen Zieger 001

Frage

Sehr geerhter Herr Dr. Zieger, warum sah man seitens der Stadt keine Chance, die ohnehin schon zugebaute und "entgrünte" Pliensauvorstadt durch die frei werdende Fläche des Sportplatzes "SV Esslingen" wieder etwas "grüner" und auch "sozialer attraktiv" zu machen?  Die PSV ist leider ...

mehr lesen
2 Kommentare

Antwort des Oberbürgermeisters

 Jürgen Zieger

Jürgen Zieger

Sehr geehrter Herr Merk, vielen Dank für Ihre Frage zur Weiterentwicklung der Pliensauvorstadt. Die Pliensauvorstadt war lange Zeit ein vernachlässigter Stadtteil, so dass sich dort über die Jahre sowohl städtebauliche als auch soziostrukturelle Probleme angehäuft haben. Daher wurde der Stadtteil 2001 in das Programm „Stadtteile mit besonderem Entwicklungsbedarf - Die Soziale Stadt“ aufgenommen. Über einen Zeitraum von 10 Jahren investierte die Stadt Es...

mehr lesen

05.04.2021 08:58 SteffenPapke fragt Jürgen Zieger 017

Frage

Hallo zusammen, habe gestern meine Schwiegermutter zum Impfzentrum Messe gebracht. Fassungslos war ich über die Tatsache, dass ich da ein Parkticket am Automaten lösen musste. Für lächerliche zwei Euro muss ich an diesen dämlichen Automaten geben, Knöpfe drücken und bezahlen. Wer kommt denn auf solche schwachsinni...

mehr lesen
1 Kommentar

Antwort des Oberbürgermeisters

 Jürgen Zieger

Jürgen Zieger

Sehr geehrter Herr Papke, die Auswahl sowie der Betrieb der Standorte für die Impfzentren im Landkreis Esslingen auf dem Messegelände sowie in Esslingen in der Zeppelinstraße erfolgt nicht durch die Stadt Esslingen, sondern durch den Landkreis. Die zuständige Behörde ist daher das Landratsamt Esslingen. Ich würde Sie bitten, sich deshalb zuständigkeitshalber mit Ihrem Anliegen an das Landratsamt Esslingen zu wenden. Vielen Dank. Mit freundlichen Grü&szl...

mehr lesen

15.04.2021 21:42 GabyPuhmeyer fragt Jürgen Zieger 010

Frage

Sehr geehrter Herr Dr. Zieger, ich könnte jetzt weit aushohlen, aber ich denke, Sie kennen ja die Situation in der Wielandstraße zur Genüge. Zu allem Stress, den wir in den letzten Monaten durch die veränderte Situation dort haben, durch Einführung der Busspur, dem Wegfall von etlichen Parkplätzen sowie durch die ma...

mehr lesen
2 Kommentare

Antwort des Oberbürgermeisters

 Jürgen Zieger

Jürgen Zieger

Sehr geehrte Frau Pühmeyer, Ihre Frage zur Überwachung der Geschwindigkeitseinhaltung in der Wielandstraße beantworte ich Ihnen gerne. Natürlich steht vorrangig jeder Fahrzeugführer selbst in der Verantwortung, die geltenden Regeln wie Geschwindigkeitsbeschränkungen einzuhalten. Da dies jedoch nicht immer und überall beachtet wird, führen wir regelmäßig über das ganze Stadtgebiet verteilt entsprechende Kontrollen durch. Für Geschwi...

mehr lesen