Frag den OB Esslingen am Neckar

Antworten lesen

Hier können Sie die Antworten auf die am besten bewerteten Fragen lesen.

08.03.2020 19:35 Esslinger2020 fragt Jürgen Zieger 001

Frage

Sehr geehrter Herr Zieger, bereits im Jahr 2011 waren ca. 44% der Einwohner Esslingens nicht Mitglieder der evangelischen oder katholischen Kirche. Die Zahl der Nicht-Kirchenmitglieder ist seit dem vermutlich auch in Esslingen weiter gestiegen. Dennoch bieten die Grundschulen lediglich einen Religionsunterricht für diese Konfessionen an, ein ...

mehr lesen
1 Kommentar 61 Gelesen

Antwort des Oberbürgermeisters

 Jürgen Zieger

Jürgen Zieger

Sehr geehrte Frau.........., die Stadt Esslingen ist als kommunaler Schulträger ausschließlich für die äußeren Schulangelegenheiten verantwortlich und zuständig. Der kommunale Schulträger trägt die Verantwortung für die Sachmittel (Schulbau, Schulausstattung, ...) und das nichtlehrende Personal (Verwaltungskräfte, Hausmeister, Schulsozialarbeiter, Grundschulbetreuung, ...). Er ist ferner berechtigt und verpflichtet öffentliche Schulen ein...

mehr lesen

24.03.2020 11:15 pingu fragt Jürgen Zieger 001

Frage

Sehr geehrter Herr Dr. Zieger, hin und wieder habe ich in den letzten Tagen mal in die statistischen Corona-Zahlen des RKI geschaut. Dabei ablesbar sind ja auch die Zahlen aller Landkreise. Auffällig ist, daß ausgerechnet der Landkreis Esslingen sich regelmäßig in der "Spitzengruppe" befindet. Dies auch bei den Infe...

mehr lesen
1 Kommentar 47 Gelesen

Antwort des Oberbürgermeisters

 Jürgen Zieger

Jürgen Zieger

Sehr geehrte/r pingu, vielen Dank für Ihre Frage, die ich diesmal leider nicht konkret beantworten kann. Uns liegen keine Analysen dazu vor, warum sich gerade im Landkreis Esslingen die Fälle von Corona-Erkrankungen häufen. Daher kann ich nur unsere Vermutungen zur möglichen Ursache mit Ihnen teilen. Zuerst einmal leben in Esslingen, Ludwigsburg und Stuttgart recht viele Menschen nah beieinander, was natürlich Ansteckungen begünstigen kann. Hinzu kommt, dass bei ...

mehr lesen

17.12.2019 22:09 ConradWalter fragt Jürgen Zieger 001

Frage

Sehr geehrter Herr Zieger, ich versteht nicht wie Sie der BG Esslingen dazu gratulieren können den Mietspiegel verfasst zu haben. Mir steht alle 2 Jahre eine deutlich spürbare Mieterhöhung ins Haus, die ich mit meinem Gehalt nicht kompensieren kann, da ich nur selten oder nie eine Gehaltserhöhung bekomme. Wie stehen Sie dazu?...

mehr lesen
1 Kommentar 202 Gelesen

Antwort des Oberbürgermeisters

 Jürgen Zieger

Jürgen Zieger

Sehr geehrter Herr Walter, vielen Dank für Ihre Frage zum Mietspiegel. Der Mietspiegel stellt eine Übersicht über die ortsübliche Vergleichsmiete im Stadtgebiet dar. Er ist für Mieter und Vermieter ein wichtiges Instrument zur Feststellung der ortsüblichen Vergleichsmiete und bietet die Grundlage und Transparenz für eine angemessene Mietpreisgestaltung. Durch seine Anwendung im vorgerichtlichen Stadium trägt er wesentlich zur Vermeidung von unnötigen...

mehr lesen

31.12.2019 10:59 5 fragt Jürgen Zieger 002

Frage

Warum ist die Krummenackerstraße nicht im Lärmaktionsplan enthalten?

mehr lesen
1 Kommentar 155 Gelesen

Antwort des Oberbürgermeisters

 Jürgen Zieger

Jürgen Zieger

Sehr geehrte/r 5, vielen Dank für Ihre Frage nach den Plänen zur Lärmminderung für die Krummenackerstraße.   Im Jahr 2017 hat der Gemeinderat den Lärmaktionsplan (LAP) beschlossen. Für die Krummenackerstraße ist in diesem LAP die Einführung von Tempo 30 km/h vorgesehen. Vor der Umsetzung sind vom Regierungspräsidium Stuttgart allerdings verschiedene Voruntersuchungen gefordert. So muss z.B. geprüft werden, wie sich die angedach...

mehr lesen

02.12.2019 16:51 HeinzPohlmann fragt Jürgen Zieger 001

Frage

Sehr geehrter Herr Dr. Zieger, die Fußwege und Bushaltestellen insbesondere in der Esslinger Innenstadt sind für Menschen mit Rollator eine Zumutung. Der Erhalt historischer Wege und Straßen mit Pflastersteinen führt zu Holperstrecken für Menschen mit Rollator, die daher kaum noch nutzbar sind. Man sollte bei den Hauptwe...

mehr lesen
1 Kommentar 208 Gelesen

Antwort des Oberbürgermeisters

 Jürgen Zieger

Jürgen Zieger

Sehr geehrter Herr Pohlmann,vielen Dank für Ihre Hinweise zur Begehung der Altstadt für körperlich beeinträchtigte Menschen. Uns ist bewusst, dass gepflasterte Straßenbeläge in der Altstadt für Fußgänger, vor allem aber für Menschen mit einer Gehhilfe, einem Rollstuhl oder auch einem Kinderwagen, eine Herausforderung darstellen können.Einige Fußgängerzonen wie die Bahnhofstraße oder Pliensaustraße wurden daher bereit...

mehr lesen

25.11.2019 22:25 PPan fragt Jürgen Zieger 001

Frage

Sehr geehrter Herr Dr. Zieger, auf eine Frage eines Bürgers zur Pfeifferklinge in diesem Forum antworteten Sie im Jahr 2016: „Zurzeit wird die Planung für die Sanierung der Pfeifferklinge durch ein Ingenieurbüro erstellt, die Bauarbeiten sollen nach dem aktuellen Zeitplan im Jahr 2017 erfolgen.“ Seit 2017 sind nun fast 3...

mehr lesen
1 Kommentar 184 Gelesen

Antwort des Oberbürgermeisters

 Jürgen Zieger

Jürgen Zieger

Sehr geehrte/r PPAN, vielen Dank für Ihre Nachfrage zum Start der Bauarbeiten an der Pfeifferklinge. Sie haben Recht, 2016, während die Planungsphase lief und schon einmal eine Frage zur Pfeifferklinge kam, sind wir noch von einem Baustart im Jahr 2017 ausgegangen. Bei der Pfeifferklinge handelt es sich eigentlich um einen Abwasserkanal, der früher als Fußweg zwischen Zollberg und Pliensauvorstadt genutzt wurde. Der Treppenweg stellt die begehbare Abdeckung des Abwasserkan...

mehr lesen

19.11.2019 15:06 JanHartwig fragt Jürgen Zieger 001

Frage

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, wie würden Sie den Zustand der Esslinger Schulen beschreiben? Sind Sie der Meinung, dass die Stadt Esslingen in der Vergangenheit und aktuell genug in den Schulstandort und die Zukunft der Esslinger Kinder investiert hat?

mehr lesen
1 Kommentar 192 Gelesen

Antwort des Oberbürgermeisters

 Jürgen Zieger

Jürgen Zieger

Sehr geehrter Herr Hartwig, vielen Dank für Ihre Frage zum Zustand der Esslinger Schulen. Ich bin beispielsweise im Rahmen meiner Bürgersprechstunde und anderen städtischen Veranstaltungen oder auch den Elternabenden meiner Kinder regelmäßig in verschiedenen Esslinger Schulen und kenne somit auch den baulichen Zustand vieler Schulen. Dass teilweise eine Sanierungsnotwendigkeit besteht, ist mir daher durchaus bewusst, und es ist mir ein Anliegen, dass die Schulinfrastru...

mehr lesen

11.11.2019 13:41 San fragt Jürgen Zieger 001

Frage

Sehr geehrter Herr Dr. Zieger, wie ja schon lang bekannt ist, wird die Geiselbachstraße bald vollständig gesperrt. Die Verkehrssituation für mich ist zur Zeit leider untragbar. Ich wohne in Rüdern und arbeite in Stuttgart-Obertürkheim. Der Weg "runter" nach ES und dann weiter nach Obertürkheim ist ja kein Pr...

mehr lesen
1 Kommentar 213 Gelesen

Antwort des Oberbürgermeisters

 Jürgen Zieger

Jürgen Zieger

Sehr geehrte Frau Janz, vielen Dank für Ihre Frage zur Verkehrsanbindung von RSKN während der Bauarbeiten am Geiselbachkanal. Die Sanierung des Geiselbachkanals führt leider zu großen Einschränkungen und die Bewohner von RSKN sind davon besonders betroffen. Im Zuge der Planungen haben wir viele Möglichkeiten geprüft, wie die Mobilität sichergestellt und diese Einschränkungen so gering, wie möglich gehalten werden können. Im Ergebnis wurde...

mehr lesen

15.10.2019 22:38 Karlo_Tokic fragt Jürgen Zieger 003

Frage

Sehr geehrter Herr Zieger, der Allwettersportplatz in Serach beim Schelztorgymnasium wurde dieses Jahr erneuert. Dabei wurde der komplette Boden ausgetauscht und neu gelegt. Wie ich sehen konnte, ist noch ein weiterer Mini-Fußballplatz quer zu dem aktuellen Sportplatz im Bau, wahrscheinlich der, welcher nun bei der Seewiesenschule fehlt. Wen...

mehr lesen
2 Kommentare 253 Gelesen

Antwort des Oberbürgermeisters

 Jürgen Zieger

Jürgen Zieger

Sehr geehrter Herr Tokic,vielen Dank für Ihre Frage zu den Basketballplätzen in Serach. Es kam leider schon öfter vor, dass ein Ständer mutwillig in der Verankerung verdreht wurde und die Korbanlage dann aus der Spielrichtung steht. Momentan stehen jedoch alle Ständer korrekt. Allerdings ist ein Brett durch das hohe Gewicht beim Hängen am Korb beschädigt worden. Dieses Brett werden wir in den nächsten 14 Tagen austauschen. Bei dieser Gelegenheit werden dan...

mehr lesen

23.09.2019 13:45 BerndSchaffer1 fragt Jürgen Zieger 001

Frage

Sehr geehrte Damen und Herren, im Wohngebiet Hangelstein in Esslingen-Zell sind zahlreiche Treppen nicht mit einer Kinderwagenrampe ausgestattet. Im Wohngebiet ziehen zunehmend Kleinkinder. Für die Eltern ist es oftmals nicht möglich, die Treppen mit Kinderwagen zu begehen. Eine Umsetzung ist dringend erforderlich! Bitte teilen Sie mit,...

mehr lesen
1 Kommentar 269 Gelesen

Antwort des Oberbürgermeisters

 Jürgen Zieger

Jürgen Zieger

Sehr geehrter Herr Schaffer,vielen Dank für Ihre Frage zu den Treppen im Wohngebiet Hangelstein. Die Treppen wurden im Juni 2019 im Rahmen einer Begehung zur Verkehrssicherungspflicht geprüft. Auf die fehlenden Kinderwagenrampen haben wir dabei ebenso wie Sie ein besonderes Augenmerk gelegt.  Treppen müssen mindestens 2,50 Meter breit sein, damit Kinderwagenrampen gebaut werden können. Im Hangelstein ist dies bei acht Treppen der Fall. Wir werden uns mit dem Bürger...

mehr lesen